Deutscher Verlagspreis

Hinzugefügt am 26.06.2019 08:42 | Die Webseite öffnen | Venne Media | Mehr Fallstudien ansehen

Was die Seite besonders macht

Während der diesjährigen Frankfurter Buchmesse am 18. Oktober 2019 wird die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, zum ersten Mal den "Deutschen Verlagspreis" verleihen. Mit dem Preis zeichnet der Bund kleine und unabhängige Verlage aus, die sich in kreativer Weise um die Vielfalt der deutschen Verlagslandschaft verdient gemacht haben. Insgesamt steht für den "Deutschen Verlagspreis" ein Preisgeld von mehr als eine Million Euro zur Verfügung.

Wir sind stolz darauf für den neuen "Deutschen Verlagspreis" die Online-Plattform entwickelt zu haben. Zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der "Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien" haben wir eine Informations-Website entwickelt, die der Allgemeinheit zugänglich ist.

Pünktlich zum Start der Bewerbungsphase haben wir das von uns entwickelte Bewerberportal online geschaltet. Hier können sich Verlage registrieren und anschließend online für den "Deutschen Verlagspreis" bewerben.

Hierzu wurden umfangreiche intelligente Formulare entwickelt, die es den Verlagen möglichst leicht machen sollen, ihre Bewerbung einzugeben. Alle Bewerbungen werden in einer Datenbank gespeichert und stehen dort zur weiteren Bearbeitung in speziellen Backends für Administratoren und Jury-Mitgliedern zur Verfügung. Ein Modul zum Veranstaltungsmanagement der Preisverleihung wird das Projekt abrunden.

Ein spannendes Projekt, das uns viel Freude bereitet hat. Wir wünschen dem "Deutschen Verlagspreis" und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg!

Verwendete Erweiterungen

- Display form field based on a condition
- Conditional select menu
- Mailusername

Für den Inhalt dieser Fallstudie verantwortlich ist Venne Media.