Contao-News

Wir informieren Sie hier regelmäßig zu Updates, stellen Best-Practice-Arbeiten vor und berichten über Aktuelles aus dem Contaoversum.

Anpassung des Contao-Releasezyklus

von Leo Feyer

Aufgrund diverser Unzufriedenheiten mit dem Releasezyklus, der Anfang 2009 beschlossen wurde, haben wir diesen in Absprache mit der Community noch einmal angepasst und bei dieser Gelegenheit um "Long Term Support"-Releases (Langzeit-Releases) erweitert.

Major-, Minor- und Maintenance-Versionen

Die bisherige Aufteilung in Major-, Minor- und Maintenance-Releases wird beibehalten, wobei Maintenance-Releases zukünftig "Bugfix-Releases" heißen werden, um deren Zweck noch einmal zu unterstreichen. Dem­zu­fol­ge bleibt auch die bekannte dreistellige Versionsnummer (z. B. 2.10.1) erhalten.

Major-Release

Ein Major-Release ist ein Versionssprung von z. B. Contao 2 auf Contao 3. Er enthält neue Features, in der Regel Änderungen an der API, der Datenstruktur und den Templates sowie eventuell ein neues Er­schei­nungs­bild oder ein geändertes/erweitertes Bedienkonzept. Third-Party-Erweiterungen laufen in der Regel nicht ohne Anpassungen. Bestehende Webseiten können meist ebenfalls nicht ohne Anpassungen umgestellt werden.

Vor der Veröffentlichung einer neuen Major-Version gibt es eine Beta- sowie eine RC-Phase. Aktuell ist es ge­plant, alle zwei Jahre ein Major-Release zu veröffentlichen. Der erste Release Candidate soll dabei zur Contao-Konferenz erscheinen, die finale Version im Sommer desselben Jahres.

Minor-Release

Ein Minor-Release ist ein Versionssprung von z. B. Contao 2.9 auf Contao 2.10. Er enthält neue Features und kann Änderungen an der API, der Datenstruktur oder den Templates enthalten. Grundlegende Änderungen z. B. des Bedienkonzeptes sind jedoch nicht zu erwarten. Third-Party-Erweiterungen sollten in jedem Fall ge­prüft werden. Bestehende Webseiten können in der Regel mit kleineren Anpassungen umgestellt werden.

Vor der Veröffentlichung einer neuen Minor-Version gibt es eine kurze Beta- sowie RC-Phase. Minor-Releases werden nach Bedarf veröffentlicht und sind nicht zeitlich festgelegt.

Bugfix-Release

Ein Bugfix-Release ist ein Versionssprung von z. B. Contao 2.10.0 auf Contao 2.10.1. Er enthält keine neuen Features und keine Änderungen an der API oder der Datenstruktur – es sei denn, die Beseitigung eines Fehlers bedingt entsprechende Änderungen. Third-Party-Erweiterungen können in der Regel weiter verwendet wer­den. Bestehende Webseiten sollten ohne Anpassungen umgestellt werden können.

Vor der Veröffentlichung einer neuen Bugfix-Version gibt es keine Beta- oder RC-Phase, sondern lediglich ei­ne kurze Testphase auf Basis der aktuellen SVN-Version (trunk). Die Ankündigung erfolgt normalerweise über den Twitter-Account des Contao-Hauptentwicklers, @leofeyer, bzw. über @contaocms.

Long-Term-Support-Release (LTS-Release)

LTS-Releases sind Langzeit-Releases, die über die Dauer von mindestens 18 Monaten (je nach Er­schei­nungs­ter­min der dann nächsten Minor-Version) mit Bugfix-Versionen aktuell gehalten werden.

Bisher wurden Minor-Versionen immer nur bis zum Erscheinen einer neuen Minor-Version gepflegt; das Er­schei­nen der Version 2.10 war also gleichzeitig das Ende des Supports für die Version 2.9. Ein LTS-Release wird hingegen über die gesamte Laufzeit mit Bugfix-Releases versorgt, egal wie viele Minor- oder Major-Ver­sio­nen zwischenzeitlich veröffentlicht werden.

Einen beispielhaften Releasezyklus finden Sie in der nachfolgenden Grafik:

Das erste LTS-Release wird voraussichtlich die Version 2.11 sein. Die Release-Termine in der obigen Grafik sind nur un­ver­bind­li­che Beispieltermine. Die Länge der einzelnen Releasezyklen kann variieren.

Sonderbehandlung für Hooks

Hooks sind Schnittstellen im Contao-Core, die als Einstiegspunkte für Third-Party-Erweiterungen dienen, um den Programmablauf zu modifizieren. Da es sich dabei um eine Änderung der API handelt, werden Hooks zu­künf­tig ebenfalls nur noch in Major- und Minor-Versionen hinzugefügt. Um trotzdem eine zeitnahe Nutzung zu ermöglichen, werden im Ticket-System entsprechende Patch-Dateien zur Verfügung gestellt, mit denen die Funktionalität auch schon vor dem Release übernommen werden kann.

Zurück zur News-Übersicht.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 8?

Bücher und Videos