Contao-News

Wir informieren Sie hier regelmäßig zu Updates, stellen Best-Practice-Arbeiten vor und berichten über Aktuelles aus dem Contaoversum.

Ergebnisse des Contao-Teamtreffens 2012

von Clemens Hackl

Am 03. und 04. Februar 2012 hat sich das Contao-Team in Wiesbaden getroffen, um aktuelle Themen rund um Contao zu diskutieren und eine Marschroute für die nächsten Monate festzulegen.

Die getroffenen Entscheidungen basieren sowohl auf den Anregungen aus der Contao-Community als auch auf den allgemeinen Marktanforderungen an ein modernes CMS. Dabei wollen wir vor allem die Bedürfnisse der Hauptzielgruppe – Agenturen, die mit Contao arbeiten – noch stärker berücksichtigen.

Die Ergebnisse lassen sich in vier Kategorien einteilen:

  • Neue Features in Contao 3
  • Bündelung der Informationen auf der Projektwebseite
  • Gedanken zu einem möglichen Framework-Wechsel
  • Gründung eines Contao-Vereins

Neue Features in Contao 3

Für die noch in diesem Jahr erscheinende Version 3 haben wir folgende Neuerungen beschlossen:

  • Bessere Unterstützung bei der Erstellung mobiler Webseiten
  • jQuery als alternatives JavaScript-Framework im Frontend
  • Implementierung eines Datenbank-gestützten Dateisystems
  • Verbesserung der Handhabung von Bild-Metadaten
  • Integration eines HTML5-Videoplayers in den Core
  • Integration eines Content-Sliders in den Core
  • Verschiedene Funktionen zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit

Die erste Betaversion soll bei der Contao-Konferenz im Mai 2012 vorgestellt werden, das finale Release soll spätestens bis Ende des Jahres kommen.

Bündelung der Informationen auf der Projektwebseite

Um die Informationen rund um Contao stärker zu bündeln und somit den Zugang dazu zu erleichtern, wird das Contao-Team bis zur Contao-Konferenz 2012 entsprechende Umstrukturierungen auf der Pro­jekt­web­sei­te vornehmen und die teilweise weit verstreuten Informationen soweit wie möglich zusammenzufassen.

Darüber hinaus soll mit neuen Inhalten die Leistungsfähigkeit und Einsatzbandbreite von Contao plakativer kommuniziert werden, mit dem Ziel, Agenturen und Entscheider mit verständlichen Informationen zu Contao zu überzeugen. Bei diesem Vorhaben hoffen wir auf tatkräftige Unterstützung durch die Community.

Gedanken zu einem möglichen Framework-Wechsel

Auf dem letzten Contao-Camp im November 2011 wurde der mögliche Wechsel des zugrundeliegenden PHP-Frameworks, auf dem Contao aufgebaut ist, diskutiert. Ein solcher Wechsel ist jedoch nicht beschlossen.

Der Fokus des Entwickler-Teams liegt für die nächsten 2 Jahre auf der Weiterentwicklung des bestehenden Frameworks unter besonderer Berücksichtigung der Rückwärtskompatibilität. Das vorhandene Framework wird in Contao 3 an einigen Stellen erweitert, jedoch nicht grundsätzlich verändert.

Parallel dazu wird geprüft, ob die Umstellung des Systems auf ein anderes Framework sinnvoll und ge­winn­brin­gend für Contao ist. Hierzu haben wir einen Evaluationszeitraum von einem Jahr festgelegt, so dass eine Entscheidung nicht vor dem 2. Quartal 2013 fallen wird.

Sollte sich das Team für einen Framework-Wechsel entscheiden, würden entsprechend lange Vorlaufzeiten für einen sanften Übergang eingeplant und wir würden versuchen, ein Skript für den Import der vorhandenen Inhalte bereitzustellen. Zudem würden die Entwickler die letzte Version auf Basis des alten Frameworks für mindestens 3 Jahre nach dem Wechsel weiter supporten.

Einen „harter Schnitt“, wie von einigen befürchtet, wird es also nicht geben.

Gründung eines Contao-Vereins

Um das Gesamtprojekt zu fördern, soll bis Mitte 2012 ein gemeinnütziger Verein gegründet werden. Die Ver­eins­satz­ung wird bis zur Contao-Konferenz in Zusammenarbeit mit einem Rechtsanwalt ausgearbeitet, so dass die Gründung im Idealfall während der Konferenz erfolgen kann.

Bei dem geplanten Verein handelt es sich um einen Förderverein, der das Projekt mit finanziellen Mitteln un­ter­stützt und dabei nicht nur auf die Förderung der Entwicklung des Core beschränkt ist. Weitere Einzelheiten dazu werden in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Mit diesen Informationen wollen wir für alle Beteiligten ein Stück weit Planungssicherheit schaffen und freuen uns auf die Mithilfe aus der Community.

Euer Contao-Team

Zurück zur News-Übersicht.

Einen Kommentar schreiben

Bücher und Videos