Contao-News

Wir informieren Dich hier regelmäßig zu Updates, stellen Best-Practice-Arbeiten vor und berichten über Aktuelles aus dem Contaoversum.

Contao 2.10.0 verfügbar

von

Contao Version 2.10.0 ist verfügbar. Das Release enthält alle auf der Contao-Konferenz vor­ge­stel­lten neuen Funktionen wie z.B. HTML5- und CSS3-Unterstützung, globale Stylesheet-Variablen, Kom­pri­mierung aller Stylesheets und JavaScripts uvm. Zudem wurden über 220 Tickets in die neue Version eingearbeitet.

Live Update

Das Live Update von Version 2.9.5 auf 2.10.0 beinhaltet fast 1.500 Dateien, bei einem Update einer älteren Version sind es ggf. sogar noch mehr. Damit ist dieses Live Update das größte in der Geschichte von Contao und benötigt entsprechend Skriplaufzeit und Arbeitsspeicher. Prüfen Sie daher die Serverlimits und die php.ini-Einstellungen, bevor Sie das Update durchführen.

Sollte das Live Update vorzeitig abbrechen, öffnen Sie das Contao-Installationsverzeichnis (z.B. mit Ihrem FTP-Programm), suchen Sie die Datei system/constants.php und setzen Sie darin die Werte VERSION und BUILD zurück auf die urprüngliche Contao-Version (z.B. Version 2.9 und Build 5 für Contao 2.9.5). Starten Sie danach das Live Update erneut.

Third-Party-Erweiterungen

Nicht alle Extensions aus dem Extension Repository stehen bereits für die Version 2.10 zur Verfügung. Über­prüfen Sie deshalb vor dem Update Ihre installierten Erweiterungen und aktualisieren Sie diese entsprechend oder deaktivieren Sie sie vorübergehend in den Systemeinstellungen.

Falls Sie eine Erweiterung verwenden müssen, die noch nicht für die Version 2.10 freigegeben wurde, können Sie versuchsweise die Anfrage-Tokens (Request Tokens) in den Backendeinstellungen deaktivieren. Die meisten Extensions sollten dadurch auch unter Contao 2.10 funktionieren. Beachten Sie jedoch, dass diese Änderung die Sicherheit der Installation beeinträchtigt!

Informationen für Webdesigner

In Contao 2.10 wurde das Template-System überarbeitet. Dateien mit der Endung .tpl werden zukünftig nicht mehr verwendet. An ihre Stelle treten .html5-Dateien für die Ausgabe im HTML5-Format, sowie .xhtml-Dateien für die Ausgabe im XHTML-Format. Je nachdem, welchen Ausgabetyp Sie verwenden möchten, reicht es aus, die bestehenden .tpl-Dateien entsprechend umzubenennen.

Zudem wurde die Standard-Seitenvorlage, fe_page, angepasst. Falls Sie eigene Seitenvorlagen verwenden, sollten Sie die Änderungen entsprechend nachvollziehen.

Informationen für Entwickler

Alle Entwickler-Informationen finden Sie in der Ankündigung zu Contao 2.10.RC1.

Alle Änderungen ansehen

Eine Übersicht über alle Änderungen erhalten Sie im Ticket-System oder im Changelog.

Download des Release bei github.com.

Zurück zur News-Übersicht.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.