Contao-News

Wir informieren Dich hier regelmäßig zu Updates, stellen Best-Practice-Arbeiten vor und berichten über Aktuelles aus dem Contaoversum.

Contao 3.3.RC1 ist verfügbar

von

Contao Version 3.3.RC1 ist verfügbar. Verwenden Sie Beta-Versionen nicht für produktive Webseiten! Laden Sie das Release herunter, um zu prüfen, ob Ihre Webseite oder Erweiterung angepasst werden muss.

Bitte lesen Sie auch die Ankündigung zur Version 3.3.beta1, um mehr über die neuen Features zu erfahren.

Überarbeitung der Formular-Widgets

Die Formular-Widgets im Frontend (Klassen beginnen mit Form, Templates mit form_) wurden so um­ge­ar­bei­tet, dass sämtliches HTML-Markup nun in den Templates steht und dort geändert werden kann. Die Methoden generate() sowie generateWithError() werden nicht mehr verwendet.

Außerdem nutzt jedes Widget nun ein eigenes Template, das sich bei Bedarf gegen ein individuelles Template austauschen lässt (siehe "Standard-Templates überschreibbar").

Template-Vererbung

Das Template-System wurde um die Möglichkeit der Vererbung à la Twig erweitert. Dabei können Blöcke, die in einem Template definiert werden, von Kind-Templates überschrieben werden.

<!-- Template fe_page.html 5 -->
<!DOCTYPE html>
<html lang="<?php echo $this->language; ?>">
<head>
  <meta charset="<?php echo $this->charset; ?>">
  <title><?php echo $this->title; ?></title>

  <?php $this->block('meta'); ?>
    <meta name="robots" content="<?php echo $this->robots; ?>">
    <meta name="description" content="<?php echo $this->description; ?>">
    <meta name="keywords" content="<?php echo $this->keywords; ?>">
    <meta name="generator" content="Contao Open Source CMS">
  <?php $this->endblock(); ?>
</head>

In einem Kind-Template können dann beispielsweise folgende Änderungen vorgenommen werden:

<!-- Template fe_page_custom.html 5 -->
<?php $this->extend('fe_page'); ?>

<?php $this->block('meta'); ?>
  <?php $this->parent(); ?>
  <meta name="author" content="Leo Feyer">
<?php $this->endblock(); ?>

<?php $this->charset = 'ISO-8859-1'; ?>

Die Ausgabe des Templates wäre schließlich folgende:

<!DOCTYPE html>
<html lang="de">
<head>
  <meta charset="ISO-8859-1">
  <title>Titel der Webseite</title>

  <meta name="robots" content="index,follow">
  <meta name="description" content="">
  <meta name="keywords" content="">
  <meta name="generator" content="Contao Open Source CMS">
  <meta name="author" content="Leo Feyer">
</head>

Template-Markierung im Debugmodus

Im Debugmodus werden nun Anfang und Ende eines jeden Templates mittels eines HTML-Kommentars im Quelltext der Seite markiert. In dem Kommentar ist auch ersichtlich, aus welcher Quelle das Template kommt (Modul-Ordner, Theme-Ordner oder templates/-Verzeichnis).

Flexibles Backend-Theme

Es wurde ein zweites Backend-Theme namens "flexible" hinzugefügt, das sich an die Bildschirmgröße des Endgerätes anpasst. Anpassungen wurden für Widescreens, Tablets und mobile Endgeräte gemacht.

Drag'n'Drop-Dateiupload

Neben dem Standard-Uploader gibt es nun einen zweiten, JavaScript-basierenden Uploader, der es ermöglicht, Dateien per Ziehen und Ablegen auf den Server zu übertragen.

Theme-Import/Export-Rechte

Der Import bzw. Export von Themes ist nun nicht mehr standardmäßig erlaubt, sondern muss in den Benutzer- bzw. Gruppeneinstellungen explizit freigeschaltet werden.

Verzögerte Seiten-Indizierung

Bislang wurden Seiten im Frontend automatisch vor der Ausgabe für die Suche indiziert. Zukünftig wird dies per verzögertem Ajax-Request durchgeführt, um die Ladezeit der Webseite zu reduzieren.

Zurück zur News-Übersicht.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?