Contao-News

Wir informieren Dich hier regelmäßig zu Updates, stellen Best-Practice-Arbeiten vor und berichten über Aktuelles aus dem Contaoversum.

Erweiterung: e@sy business manager

Der e@sy business manager (ebm) ist eine leistungsfähige Firmenverwaltung, die dem Anwender eine einfache und präzise Systematisierung seiner Daten ermöglicht (u.a. eine Kunden-, Projekt-, Artikel- und Auftragsverwaltung). Durch diverse Einstellungsmöglichkeiten passt sich der ebm optimal der individuellen Arbeitsweise an. Auch ohne eine Vielzahl an Tools, wird eine effektive Arbeitsorganisation erreicht.

Hallo Patrick, bitte stell' Dich doch einmal kurz vor!

Ich heiße Patrick Froch, der eine oder andere kennt mich vielleicht als eS_IT aus dem Contao-Forum. Der Name meiner Firma ist e@sy Solutions IT und dieser ist Programm. Ich entwickle für meine Kunden Lösungen, die leistungsstark und gleichzeitig leicht zu bedienen sind. Da war ich natürlich überglücklich, als ich Contao entdeckt habe, da gerade diese beiden Eigenschaften Contao auszeichnen.

Neben der Entwicklung von Contao-Modulen, biete ich natürlich auch die ganze Palette des Webdesigns. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Projekt von Null auf umgesetzt oder nur einzelne Projektteile von mir realisiert werden sollen. Ich bin Webentwickler aus Leidenschaft und seit letztem Jahr auch endlich offizieller Contao-Partner für Entwicklung und Design. Da meine Stärken gerade in der Organisation und der Datenverwaltung liegen, war es natürlich naheliegend, eine Erweiterung aus diesem Bereich zu entwickeln. So kam mir die Idee zum e@sy business manager.

Wie ist der e@sy business manager entstanden?

Ich habe ca. 4-5 Jahre nach einer Software gesucht, die mir die administrative Arbeit erleichtert. Dabei bin ich zu dem Schluss gekommen, dass sich eigentlich alle Lösungen in zwei Gruppen einteilen lassen. Als erstes wären da „die Kleinen“. Diese Lösungen sind übersichtlich und schlank. Leider habe ich bis jetzt keine gefunden, die mir die Funktionen bietet die ich benötige. Spätestens wenn man eine Projektverwaltung oder eine Rechnungsgenerierung braucht, ist hier schnell Schluss.

Die zweite Gruppe sind die großen „All-Inclusiv“-Lösungen. Hier hat man meistens das Problem, dass man ca. 10% der Funktionen braucht und 90% die Arbeit behindern. Der e@sy business manager setzt genau hier an. Er schließt die Lücke zwischen den beiden Gruppen. Als Zielgruppe sehe ich Selbstständige, Freelancer und Agenturen. Da der e@sy business manager aber branchenunabhängig ist, ist das Anwendungsgebiet nicht auf die „Webworker“ beschränkt. Er ist für alle interessant die das Gefühl haben, zu viel Zeit mit der Verwaltung zu verbringen und zu wenig mit der eigentlichen Arbeit.

Zeitplan

Im Januar 2012 findet eine Closed-Beta statt. Ab März soll dann ein öffentlicher Beta-Test folgen, der außerdem der Zeitpunkt der initialen Veröffentlichung sein wird. Ab diesem Zeitpunkt hat der e@sy business manager einen Stand erreicht, der der Allgemeinheit präsentieren und dann öffentlich weiterentwickeln werden kann. Wir sind für jede Anregung und Unterstützung aus unterschiedlichsten Bereichen dankbar. Jeder der helfen möchte, kann sich einbringen. Für Mitte des Jahres ist dann die Version 1.0.0 stable geplant. Danach folgt die Entwicklung der Zusatzmodule.

Weiterführende Informationen zum e@sy business manager gibt es auf der Projektseite.

PDFs zum Beitrag

Zurück zur News-Übersicht.

Kommentare

Kommentar von psren |

Beim PDF "eigene Aktion" hat sich beim Beispielcode ein Schreibfehler eingeschlichen: "funciotn" statt "function".

Ansonsten: super solche Beiträge. Gerne mehr davon!

Kommentar von WebDucer |

Hallo.
Die Erweiterung kling sehr interessant und vielversprechend. Ich werde diese auf jeden Fall testen, ob es für mich und meine Kunden in Frage kommt.

Gruß
WebDucer

Kommentar von ways2web |

Ich bin auch gespannt, was die Erweiterung kann und werde Sie dann nach ausgiebigen Tests auf meiner Seite vorstellen, CRM ist für ernsthafte Unternehmer immer ein wichtiges Thema.

Klingt alles sehr interessant, wir sind gespannt.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 8?