Contao-News

Wir informieren Dich hier regelmäßig zu Updates, stellen Best-Practice-Arbeiten vor und berichten über Aktuelles aus dem Contaoversum.

Interview mit dem Entwickler Tristan Lins über seine Screencastreihe

How to be(come) a Contao developer – Screencastreihe

Die Screencastreihe „How to be(come) a Contao developer“ soll genau diese Frage klären: wie wird man ein Contao Entwickler. Von den Basics bis hin zu komplexen Themen soll für jeden eine Antwort dabei sein.

Tristan Lins kurz vorgestellt

Tristan Lins ist ein selbstständiger Softwareentwickler aus Koblenz. Mit seinem Unternehmen InfinitySoft entwickelt er unter anderem kleine bis große Contao-Erweiterungen wie z.B. Avisota oder den Contao-Cloud-Service sowie mit Contao umgesetzte Web-Projekte.

Wie und wann hast du das CMS Contao entdeckt?

Im Jahr 2009 war ich auf der Suche nach einem neuen CMS, es sollte einfach zu bedienen sein, leicht anzupassen und trotzdem notwendige Strukturen beinhalten die das System von kleinen bis zu großen Projekten einsatzfähig hällt. Also mit anderen Worten ein CMS das irgendwo zwischen Joomla und Typo3 und Drupal lag (wobei die Tendenz eher Richtung Typo3 ging). Dann bin ich durch einen Online-Artikel auf Contao – damals noch Typolight – aufmerksam geworden und war sofort begeistert.

Was führte dazu, dass du mit der Aufnahme von Screencasts für und um das CMS begonnen hast?

Screencasts sind im Gegensatz zu Tutorials und Anleitungen viel informativer. Man kann in kürzerer Zeit mehr Wissen vermitteln. Hinzu kommt, dass ich mit der Aufnahme eines Screencasts durchschnittlich zwischen 30 bis 60 Minuten beschäftigt bin, inkl. den Nacharbeiten wie Intro und Outro einbauen.

Ein Tutorial bzw. eine Anleitung ist zwar meist ausführlicher beschrieben, benötigt aber viel mehr Zeit zur Aufbereitung. In der Regel sitze ich um ein Thema auszuschreiben zwischen 4 bis 8 Stunden an einem Artikel, was vor allem bei mangelnder Zeit und Projektdruck nicht unbedingt zur Motivation beiträgt.

Hast du nach dieser Screencastreihe weitere in Planung?

Diese Screencastreihe wird definitiv nicht die einzige bleiben. In Planung steht unter anderem eine Reihe zu Avisota und ich werde zwischendurch einzelne Erweiterungen vorstellen.

Welches Feedback erhältst du aus der Community? Lob, Kritik, Spenden?

Bisher höre ich viel Lob, die einzige „Kritik“ die ich bisher hören musste, war die Aufnahmelautstärke bei den ersten Screencasts. Aber derartig konstruktive Kritik ist natürlich berechtigt ;-)

Spenden habe ich für die Screencasts bisher noch keine erhalten und ich erhebe auch nicht den Anspruch, irgendwann Geld mit den Screencasts zu generieren.

Welches Feedback wünscht du dir von Anwendern, Entwicklern und dem Contao-Team?

Was ich besser machen kann und worüber ich einen Screencast machen soll. Eigentlich hatte ich die „How to be(come) a Contao developer“-Reihe gar nicht geplant. Es ist den vermehrten Wünschen aus der Community geschuldet, dass ich diese jetzt gestartet habe. „Balsam für die Seele“ oder auch „Anerkennendes Feedback“ für meine Arbeit ist natürlich immer gut und hält die Motivation oben. Aber bisher habe ich in dieser Community noch nichts anderes erlebt *vielen Dank an die Community*.

Du sagst, du willst kein Geld mit den Screencasts generieren. Aber hättest du was dagegen, wenn Agenturen deine Screencasts für Schulungen o.ä. nutzen würden?

Diese Frage erübrigt sich eigentlich durch die Wahl der Lizenz. Ich habe mich bewusst für die Creative-Commons-Lizenz entschieden. Damit ist es jedem gestattet, die Screencasts weiter zu verwenden – auch kommerziell – und auch zu modifizieren. Wer die Screencasts verwenden will, soll sich nur an die Verpflichtung der Namensnennung halten. Das ist meiner Meinung nach ein fairer „Preis“ für die (kommerzielle) Nutzung der Screencasts.

Wann, wie viele und welche Screencasts dürfen wir in Zukunft erwarten?

Aktuell ist geplant, dass ich jeden Donnerstag einen Screencast aufnehme. Welcher es sein wird, wird von der aktuellen Lage und meiner Laune abhängen oder mit anderen Worten: Lasst euch überraschen was denn da kommt ;-)

Herzlichen Dank für deine Zeit und das Interview.

Link zu Tristan's YouTube-Channel: http://www.youtube.com/InfinitySoftGer

Zurück zur News-Übersicht.

Kommentare

Kommentar von aadursun |

Ola,

vielen dank für diesen tollen Artikel und für die tollen Screencasts.
Tristan; wir danken dir; einfach weiter so!

tschüssle
aadursun

Kommentar von MTB |

Sevus,

ich finde die Screencast Serien von Tristan richtig gut. Vielen Dank dafür. Die Serie trägt sicher auch dazu bei, potenzielle neue Extensionentwickler anzuregen. Daher von mir der Wunsch: Bitte weitermachen! Ich finde es auch gut, dass es im Wiki eine detaillierte Aufbereitung gibt. So können auch die Interessenten folgen, die am Anfang ein langsameres Tempo brauchen. Danke für Eure Mühe! Ich freue mich schon auf die Fortsetzungen! Ihr seid toll!

Gruß
MTB

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?