Contao-News

Wir informieren Sie hier regelmäßig zu Updates, stellen Best-Practice-Arbeiten vor und berichten über Aktuelles aus dem Contaoversum.

Newsletter-Versendungen wieder aufnehmen

von Leo Feyer

Sowohl in der Erklärung im Contao-Backend als auch im offiziellen Contao-Handbuch ist die Wiederaufnahme unterbrochener Newsletter-Versendungen bedauerlicherweise falsch beschrieben. Im Feld "Startzyklus" muss die Nummer des nächsten Empfängers und nicht die des nächsten Versandzyklus eingegeben werden.

Das Statusprotokoll einsehen

Jede Newsletter-Versendung wird in einer eigenen Log-Datei protokolliert, die sich im Verzeichnis system/logs befindet. Sie trägt den Namen newsletter_*.log, wobei der Platzhalter für die ID des jeweiligen Newsletters steht. In dieser Datei können Sie nachvollziehen, wie viele Mails bereits versendet wurden (eine Zeile pro Empfänger).

Den Versand wieder aufnehmen

In der Dokumentation wird fälschlicherweise beschrieben, dass im Feld Startzyklus die Nummer des nächsten Zyklus in Abhängigkeit von den Mails pro Zyklus eingetragen werden müsste. Tatsächlich muss jedoch die Nummer des nächsten Empfängers eingetragen werden. Ist der Versand laut Log-Datei z.B. nach 120 Mails abgebrochen, müssen Sie "120" in das Feld Startzyklus eintragen, um mit dem 121. Empfänger fortzufahren (die Zählung beginnt bei 0 und nicht bei 1).

Anpassung der Beschreibung

Ab der Version 2.9.4 wird der Hilfetext im Contao-Backend entsprechend angepasst sein und das Feld von Startzyklus in Versatz umbenannt werden.

Zurück zur News-Übersicht.

Einen Kommentar schreiben

Bücher und Videos