Contao-News

Wir informieren Dich hier regelmäßig zu Updates, stellen Best-Practice-Arbeiten vor und berichten über Aktuelles aus dem Contaoversum.

Probleme mit dem Repository beheben

von

Wie bereits im Juni 2014 angekündigt, wurden zum Ende des vergangenen Jahres einige alte Ressourcen bereinigt. Dies kann unter Umständen dazu führen, dass das Extension-Repository nicht mehr korrekt funktioniert.

Repository-URL

In den Backend-Einstellungen sollte im Abschnitt "Extension-Repository" die URL https://contao.org/services/repository.wsdl eingetragen sein. Bitte achtet darauf, dass die URL ohne "www" angegeben ist.

WSDL-Cache leeren

Falls die Repository-URL stimmt und das Repository trotzdem nicht richtig funktioniert, liegt es wahrscheinlich an einer alten WSDL-Cache-Datei. Die WSDL-Cache-Dateien werden im systemweiten temporären Verzeichnis gespeichert, also z.B. in /tmp (jedoch nicht in system/tmp). Die Cache-Datei kann einfach gelöscht werden.

SSL-Verbindung

Der Zugriff auf das Extension-Repository ist nur noch über eine HTTPS-Verbindung möglich, weshalb ihr PHP mit der openssl-Erweiterung braucht. Diese ist aber ohnehin bei den meisten Webpaketen aktiviert.

Zurück zur News-Übersicht.

Kommentare

Kommentar von Leo Feyer |

Taca hat in einem Ticket gemeldet, dass er Probleme mit der Verbindung hatte, weil seine OpenSSL-Installation nicht alle Root-Zertifikate hatte. Dies wäre also im Fehlerfall ebenfalls zu prüfen.

Kommentar von Thorsten Neuhaus |

Ich hatte bei einem Kunden auch das Problem, das der Zugriff auf das Extension-Repository nicht funktioniert hat - sonst lief alles tadellos. Löschen der Datei hat nicht geholfen, Zertifikate waren auch kein Problem.

Erst ein PHP Update von Version 5.4.17 auf Version 5.4.23 hat das Problem behoben.
Vielleicht hilft des dem einen oder anderen!?

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 4?