Contao-News

Wir informieren Dich hier regelmäßig zu Updates, stellen Best-Practice-Arbeiten vor und berichten über Aktuelles aus dem Contaoversum.

Vorstandstreffen der Contao Association

von

Neben den monatlichen Skype-Calls treffen sich die Mitglieder des Vorstandes einmal jährlich, um laufende und neue Projekte der Contao Association zu besprechen und zu erarbeiten. Auch dieses Jahr fand das Treffen mit allen Vorstandsmitgliedern von Donnerstag bis Sonntag bei Markus Peltzer in Mönchengladbach statt.

Besprechung der laufenden Förderprojekte

Die laufenden Förderungen sind ein wichtiger Baustein im Contao Kosmos. Im Rahmen des Treffens wurde die finanzielle Situation, die Inhalte und die nächsten Entwicklungsschritte der folgenden Projekte bearbeitet.

  • Förderung zur Entwicklung des Contao Managers und der Composer Resolver Cloud (12.000 €/Jahr)
  • Förderung der Dokumentation (12.000 €/Jahr)
  • Server und Domains rund um Contao
  • Arbeitstreffen des Core Teams
  • Unterstützung und Koordination der CMS Gärtner
  • Bereitstellung der finanziellen Mittel für Security-Bounties

Contao Konferenz

Für die Konferenz im Oktober 2019 wurden die anstehenden Aufgaben besprochen und der Ablauf der Konferenz im Detail festgezurrt. Neben den hard facts rund um eine Konferenz haben wir uns über die grundsätzliche Situation zu Themen wie Kostenmodelle, Entwicklung der Besucherzahlen im CMS Bereich, Sponsoring und Inhalte der kommenden Konferenz ausgetauscht. Konkret wurden die ersten Angebote und Zeitfenster für die Konferenz 2020 besprochen. Sobald die Verträge unterzeichnet sind, werden wir den Termin für die Contao Konferenz 2020 bekannt geben.

Contao Events

Im Vorfeld hatten wir uns bereits mit Hella Schuster (Südtag 2020, München) und Joe Ray Gregory (Camp 2020, Hamburg) über die Planungen ausgetauscht und die nächsten Schritte besprochen. Die Termine der Veranstaltungen und weitere Details dazu werden demnächst veröffentlicht.

Des weiteren wurde entschieden, dass die Contao Association auch die finanzielle und versicherungstechnische Rückendeckung des NRW Days übernehmen und ebenfalls das Ticketsystem stellen wird.

MeetUp als Eventplattform für die Contao Stammtische

Es wird in der Community (und im Vorstand der Association) diskutiert, ob MeetUp als zentrale Plattform für die Contao Stammtische genutzt werden könnte. Zum aktuellen Zeitpunkt scheint uns der Nutzen nicht im Verhältnis zu den Kosten zu stehen, die sich - je nach Modell und Umfang - auf circa 1.500€ - 3.500€ pro Jahr belaufen würden.
Wir werden das Thema aber mit den Organisatoren der MeetUp Gruppen Hamburg, Berlin, Dresden und (neu) NRW im Auge behalten und zum Camp das Thema neu erörtern.

CMS Garden

Hierzu wurden die Inhalte der letzten Calls mit dem CMS Garden zusammengetragen. Neben den Planungen rund um Events des CMS Garden wurde auch die Erfahrungen anderer Systeme, z.B. hinsichtlich der Veranstaltungen der einzelnen Systeme, besprochen.

Contao Jahrbuch

Thomas Weitzel, Markus Peltzer und Stefan Preiss würden die Idee grundsätzlich weiterführen wollen. Allerdings hat der praktische Ablauf die Grenzen des Möglichen aufgezeigt. Insbesondere waren die Korrekturphasen und das Handling von Zahlungen eine Herausforderung. Bei einer Fortführung würde das Projekt ein anderes Konzept und eine andere Benennung erhalten. Die Entscheidung dazu fällt bis zum Contao Camp.

Marketing

Am Samstag Abend wurde mit Leo Feyer (nicht nur) das Thema Marketing bearbeitet. Hier stand im Vordergrund, wie die Contao Association die Marketingmaßnahmen mit finanzieren kann. Geplant ist, mit der Erstellung des Maßnahmenkatalogs einen entsprechenden Antrag auf Mittelverwendung zu stellen.

Personalplanung

Der finanzielle Rahmen der Contao Association und die Komplexität der einzelnen Projekte werden jedes Jahr größer, so dass wir uns entschieden haben, die einzelnen Tätigkeiten und deren Zuordnung im Vorstand, z.B. Events, Finanzen etc. präziser zu formulieren und deutlicher zuzuordnen. Auch wenn wir (fast) immer Konsensentscheidungen treffen können und die einzelnen Mitglieder im Vorstand über alle Projekte informiert sind, erscheint uns diese schärferer Zuordnung zukünftig sinnvoll. Die Definition und Dokumentation der Tätigkeiten ist auch hinsichtlich möglicher, neuer Vorstandsmitglieder wichtig.
Ebenso können wir mit Unterstützung aus der Community formulierte Teilaufgaben besser erarbeiten. Hierzu werden wir einen Aufruf starten.

Kosten- und Aufwandsentschädigungen

Das Thema der Kosten- und Aufwandsentschädigung wurde angesprochen. Sowohl die Arbeit in der Association als auch im Core Team sind hinsichtlich der Kostenerstattung bei Auslagen und einer möglichen Aufwandsentschädigung nicht geregelt. Es wurden verschiedene Modelle diskutiert, wobei sich ein Lösungsvorschlag abzeichnet, der eine maximale monatliche, zweckgebundene Aufwandsentschädigung vorsieht. Das Konzept soll den Mitgliedern zur nächsten Versammlung vorgestellt.

Zwischen den Punkten und Zeilen

Neben den oben genannten Topics wurden offene Aufgaben abgearbeitet, viele neue Tickets geschrieben, aber auch viel diskutiert. Wir sind froh, dass die Contao Community in allergrößten Teilen harmonisch und respektvoll miteinander umgeht und Probleme und Vorstellungen – auch durch die Contao Association – zum Wohle des Projekts geregelt werden.

Ein großes Dankeschön geht an Ulrike, Henry & Matheo (der Familie des Gastgebers), die uns wieder mit viel Unterstützung als Gäste beherbergt haben.

Der Vorstand der Contao Association

Zurück zur News-Übersicht.

Kommentare

Kommentar von Bjarke |

Herzlichen Dank für euren Einsatz und euer Engagement.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?